#

Cobukas - Dokumentation zur Portierung

 
 

Nicht erledigt und/oder noch nicht verstanden
============================================= 


DruckerCodes
------------

  Wenn man für prnUser die OrdinalCodes für init, cpi12, ... in Dezimal statt
  in Hexadezimal in cobukas.par eingeben würde, könnte man sich einen Großteil
  der Umwandlungsarbeit sparen. (digVal wäre dann hier überflüssig.)

  -erledigt, weil kein Drucker angesteuert wird: Ausgabe in Dateien.


EUR - zweimal???
----------------

  'EUR' ist EinnahmeÜberschussRechnung (manchmal auch mit 'EÜR' im Text
  erscheinend) - scheint aber auch für Kontenvorschläge benötigt zu werden.
  Diesen Zusammenhang habe ich nicht verstanden

  -erledigt, weil EinnameÜberschussRechnung nicht implementiert.



budget' und 'saldoVJ' kommen erst in der nächsten Version L !!!
---------------------------------------------------------------

  'saldoVJ' heißt jetzt ->'vjktoSaldo'

  Was mit diesen Daten an Ausgabe erzeugt wird, müsste noch festgestellt
  werden. Bisher beruhen Programm und Belegbuch auf Version K.