Freie Software und Bildung e.V. - Zur Leitseite
 
Informationen zur Planung und
 
Konfiguration von Schulservern
 
Die Beiträge zu diesem Thema auf diesem Server in diesem Bereich werden in dieser Hinweissammlung nicht extra aufgeführt. Sie finden die Beiträge in den Unterbereichen
 
TerminalServer mit Thin Clients
 
Netzwerke in Schulen
 
 
Praktikable Netzwerklösungen für Grund- und weiterführende Schulen (B.Halbwachs) (members.tripod.de/schulnetz)
 
Planung und Betreuung von Rechnersystemen an Schulen  (www-schulen.informatik.tu-muenchen.de/fachgruppe)
 
Empfehlungen der Gesellschaft für Informatik e.V. vom 30. Juni 2001, die als pdf-Datei vom Server der GI-Fachgruppe Schulen heruntergeladen werden können.
 
Einführung in die Nutzung eines Linux-Servers  (lehrerfortbildung-bw.de/netz/muster/linux/)
 
Umfangreiche, empfehlenswerte Darstellung über Gebrauch und Nutzung eines Linux-Servers im Schulbereich
 
"Die paedML Linux ist eine "Komplettlösung für Schulen", die einfach zu installieren und leicht zu verwalten ist. Dabei werden insbesondere die speziellen Anforderungen an ein schulisches Netzwerk berücksichtigt. Die Linux Musterlösung gibt es in zwei Versionen: der aktuellen paedML 3.x und der älteren Version 2.3, die weiter unterstützt wird."
 
Installation multimedialer Software in vernetzten Umgebungen  (www.leu.bw.schule.de/allg/son)
 
Hinweise und Anleitungen zur Nutzung von Windows-Schulsoftware
 
Schulnetzbetreuung am Euregio-Kolleg Aachen  (www.euregio-kolleg.de/euregio/hpage/ek-frame.htm)
 
Einstieg in den Aufbau eines Schulnetzes unter Linux (Barbara Leipholz-Schumacher für die E-nitiative NRW)
 
Linux Terminal Server Projekt  (www.ltsp.info)
 
Deutschsprachige Seiten zum Terminalserver-Projekt: "Informationsgesellschaft finanzierbar gestalten"
 
Einsatz offener Systeme im Schulalltag der THS Herten  (www.ths-herten.de/computer/computer.html)
 
Selbst-Installation einer schulweiten Schreibwerkstatt an einer Grundschule (www.dlug.de/ggsk/ggsk.html)
 

 
Ergänzende Hinweise bitte an:    Hans-Josef Heck     -  hjh"@antispam at"mail.fsub.de